Startseite

Georg von Stein – guter Start in den Weltcup Indoor Driving

Bei der ersten Weltcup-Station der Vierspänner in der Hans-Martin-Schleyer-Halle in Stuttgart erwischte Georg von Stein aus Herchenrode einen guten
Einstieg in den Cup Indoor Driving 2016/2017. Bei dieser Veranstaltung starten die zehn besten Vierspännerfahrer der Welt in acht Turnieren um die Punkte des FEI World Cup Indoor. Die Stationen sind Stuttgart, Stockholm, Budapest, Genf, London, Mechelen, Leipzig und Bordeaux. Vier Teilnahmen sind verpflichtend. Die besten sechs Fahrer der Qualifikationsphase lösen das Ticket für das Finale vom 22. bis 26.02.17 in Göteborg. In der Einlaufprüfung freitags hatte Georg von Stein noch Platz fünf belegt.
Samstags kam er dann deutlich flotter durch die Hindernisse. Der für den RuF Modautal startende von Stein belegte am Ende mit seinen Pferden Donald Duck, Flash, Lando und Rocket einen hervorragenden dritten Platz.